ply mdf moulding image.jpg

SWISS KRONO MDF - Moulding
Kreative Multitalente



Der Design-Experte

SWISS KRONO MDF Moulding eignet sich ideal für die Fertigung von dreidimensionalen Dekorationselementen für Möbel und Inneneinrichtungen. Der Holzwerkstoff ermöglicht feinste Fräsarbeiten, was ihn zu einem perfekten Designexperten in Sachen 3D-Möbelfronten, Decken- und Wandverzierungen macht. Zudem sind diese MDF-Platten eine hochwertige Alternative zu Massivholz.

Im System abgestimmt

Eine Vielzahl an Systemaufbauten, die bei Neubau, Sanierung und Renovierung mit SWISS KRONO Produkten möglich sind, finden Sie auf der Seite Services zum Herunterladen. Mit einem Klick gelangen Sie zum Downloadbereich

In Tiefziehqualität eine Eins Plus

Die hervorragende Tiefziehqualität von SWISS KRONO MDF Moulding basiert auf der hohen Verdichtung und feinen Faserstruktur. SWISS KRONO MDF Moulding eignet sich speziell zum Herstellen von 3D Profilverzierungen bei Möbelfronten oder Wandvertäfelungen.

In der dekorativen Holzverarbeitung steht der englische Begriff “Moulding” sowohl für Zierleisten als auch für Formherstellung oder Modellieren. SWISS KRONO MDF Moulding ist in der Dicke von 12 - 30 mm lieferbar.

Produktvorteile

Fein aufgeschlossene Faserqualität
Homogenes Rohdichteprofil
Hervorragende Tiefziehqualitäten
Ermöglicht feinste Profilierarbeiten und vielseitige Beschichtungen
Hochwertige und günstige Alternative zu Massivholz

Anwendungsbereiche

Basis für dekorbeschichtete 3D-Möbelfronten, Tischplatten, Türen sowie Decken- und Wandvertäfelungen
Geeignet für alle Wohnbereiche

Nenndicken der Platten [mm] >9
bis
12
>12
bis
19
>19
bis
30
>30
bis
40
Eigenschaften Prüfnorm Einheit
Dickentoleranz EN 324-1 mm ± 0,2 ± 0,3
Maßtoleranz (Länge / Breite) EN 324-1 mm ± 2,0 mm/m maximal ± 5,0 mm
Rechtwinkligkeit EN 324-1 mm/m ≤ 2,0
Kantengradheitstoleranz EN 324-1 mm/m ≤ 1,5
Dickenquellung 24 Stunden EN 317 % 15 12 10 8
Querzugfestigkeit EN 319 N/mm² ≥ 1,0
Biegefestigkeit EN 310 N/mm² 40
Biege-E-Modul EN 310 N/mm² 3500
Abhebefestigkeit EN 311 N/mm² ≥ 2,0
Formaldehydgehalt 1) EN 120 mg/100g E1
Feuchtegehalt 2) EN 322 % 6 ± 2
Sandgehalt ISO 3340 % ≤ 0,05
Brandverhalten EN 13501 Klasse D-s2, d0
Rohdichte EN 323 kg/m³ ≥ 770 ≥ 740
Standardschliff K 180
Wasserdampf-Diffusionswiderstandszahl EN 13986 Tabelle 9 Mittlere Rohdichte 600 kg/m³ μ feucht 12 | μ trocken 20
Mittlere Rohdichte 800 kg/m μ feucht 20 | μ trocken 30
Wärmeleitfähigkeit EN 13986 Tabelle 11 Mittlere Rohdichte 600 kg/m³ 0,10 W/(m*K)
Mittlere Rohdichte 800 kg/m 0,14 W/(m*K)
Schallabsorption EN 13986 Tabelle 10 Frequenzbereich 250-500 Hz 0,10
Frequenzbereich 1000-2000 Hz 0,20

1) Perforatorwert nach DIN EN 120. Nach der Chemikalien-Verbotsverordnung, Anhang zu § 1, Abschnitt 3 in Verbindung mit der DIBt-Richtlinie 100 darf bei unbeschichteten Faserplatten ein Perforatorwert von 8 mg HCHO/100 g atro Platte bei einer Materialfeuchte von 6,5 % nicht überschritten werden. Der gleitende Halbjahresmittelwert beträgt maximal 7,0 mg HCHO/100g atro Platte. 2) Bei Auslieferung

Format [mm] Dicke [mm]

6
8
10
12
16
18
19
22
25
28
30
38

Stück pro Palette
2800 x 2070 *




30
25




* auf Anfrage

Homogene Rohdichte ermöglicht perfekte Profilierung

Neben der besonders feinen Faserqualität weisen die Platten ein äußerst homogenes Rohdichteprofil auf, wodurch sie erhöhten Profilieranforderungen gerecht werden. Selbst bei tiefer Profilierung ist die Oberfläche stabil und glatt und lässt sich optimal lackieren oder beschichten.

Allgemeine Verarbeitungshinweise für alle SWISS KRONO MDF-Produkte


Transport und Lagerung



  • Kanten vor Beschädigung schützen
  • Produkt für den Innenbereich, daher unbedingt vor Nässe / Bewitterung schützen
  • Nicht im Freien lagern
  • Zum Schutz vor aufsteigender Feuchte im Stapel auf Unterleg-Hölzer stellen
  • Vor der Montage vorkonditionieren: die Platten ca. drei Tage vor der Montage ohne Folienummantelung unter den klimatischen Bedingungen des vorgesehenen Montageorts lagern
  • Unbedingt trocken einbauen



Sägen, Fräsen, Bohren



SWISS KRONO MDF lässt sich mit allen gängigen Werkzeugen für Holz bearbeiten und wie Vollholz schleifen, sägen und bohren.



Schrauben



  • Um das Spalten der Platten zu vermeiden, ist eine Vorbohrung empfehlenswert
  • Üblich sind Vorbohrungen von 0,8 x Schraubendurchmesser
  • Beim Schrauben in die Plattenfläche ist ein Mindestabstand von 20 mm zur Plattenkante zu empfehlen
  • Beim Schrauben in Plattenkanten ist ein Mindestabstand von 70 mm zur Plattenecke sowie ein Zwischenabstand von mindestens 30 mm zwischen den Schrauben zu empfehlen



Kleben und Verleimen



  • Für SWISS KRONO MDF sind alle handelsüblichen Holzleime und -kleber geeignet
  • Aufgrund der höher verdichteten Deckschicht reichen Leimmengen zwischen 80 und 120 g/m²



Schleifen und Glätten



  • SWISS KRONO MDF wird werkseitig mit einem Schliff von K 150 (Körnung) ausgeliefert
  • Bei sehr hohen Qualitätsansprüchen, wie z. B. bei Lackierungen, sollten die Platten entsprechend der Weiterverarbeitung vor- und nachgeschliffen werden



Lackieren, Wachsen, Beschichten



  • Lackauftrag bzw. geeignete Wachse minimieren die Gefahr einer Farbveränderung durch Lichteinwirkung, wenn entsprechende UV-Blocker eingesetzt/untergemischt werden
  • Geschliffene Oberflächen sind wie normales Holz zum Beschichten und Lackieren geeignet (verwendbar sind: Lacke, Öle, Wachse, Lasuren, usw)
  • Alle handelsüblichen Lacke und Wachse mit MDF-Eignung sind einsetzbar
  • Starkes Verdünnen, geringer Festkörperanteil und/oder zu geringe Auftragsmengen können das Lackierergebnis negativ beeinflussen
  • Vor dem Lackieren ist sicherzustellen, dass die Oberfläche absolut fett-, silikon- und staubfrei ist
  • Generell ist eine Probelackierung zu empfehlen
  • Optimale Ergebnisse werden bei Lackierungen im Kreuzgang erzielt

Dokumente zum Herunterladen

Bereich:
Produkt Dokumente
Artikel-Nr. Titel
K00315 PEFC Verarbeitungskette Zertifikat - DE
K00594 REACH Erklärung - DE
P00068 SWISS KRONO MDF E1 Bescheinigung - DE
P00052 SWISS KRONO OSB Umweltproduktdeklaration (EPD) - DE
­