ply antitermite stumpf image.jpg PLY

SWISS KRONO anti-termite, stumpf
Termiten resistente OSB-Qualität

Entwickelt für den Einsatz unter besonderen Bedingungen überzeugt die SWISS KRONO anti-termite stumpf mit hervorragenden technischen Eigenschaften. Die komplette Durchtränkung mit einem dauerhaft wirksamen Insektizid gewährleistet einen optimalen Schutz gegen zerstörerische Termiten. Diese OSB Platte erfüllt damit alle Anforderungen in den betroffenen Regionen.

Im System abgestimmt

Eine Vielzahl an Systemaufbauten, die bei Neubau, Sanierung und Renovierung mit SWISS KRONO Produkten möglich sind, finden Sie auf der Seite Services zum Herunterladen. Mit einem Klick gelangen Sie zum Downloadbereich



Proaktiver Termiten-Schutz

Die SWISS KRONO anti-termite stumpf ist eine spezielle OSB-Entwicklung für den Einsatz in Regionen mit Termitenbefall. Das Exportprodukt für Südfrankreich, Australien, Afrika und den USA ist vor der Zerstörung durch Termiten optimal geschützt. Holz und Holzwerkstoffe sind die Leibspeise von Termiten, die beispielsweise in den USA jedes Jahr Schäden an Häusern in Milliardenhöhe verursachen – mehr als Feuer, Sturm oder Erdbeben. Laut Schätzungen des Umweltfonds Global Environment Facility (GEF) belaufen sich die baulichen Schäden durch Termitenfraß weltweit auf 15 bis 20 Milliarden US-Dollar.

Bereits bei der Produktion der SWISS KRONO anti-termite stumpf wird ein insektizider Wirkstoff zusammen mit dem Bindemittel eingebracht, so lässt sich der OSB-Holzwerkstoff proaktiv schützen. Dieses Verfahren bewirkt eine hoch effektive Resistenz gegen Termiten. Testergebnisse belegen die Termitenfestigkeit: Langzeittests in der realen Anwendung zeigten keinerlei Fraßspuren an der SWISS KRONO anti-termite, während herkömmliche OSB-Platten stark angegriffen waren.

Anwendungsbereiche

  • Termiten resistente OSB-Qualität
  • Für den Einsatz in Regionen mit Termitenbefall
  • Komplett durchtränkt und dauerhaft wirksam





Zur Spanrichtung der Deckschicht

parallel rechtwinklig
Nenndicken der Platten [mm] d 6
bis
10
>10
bis
18
>18
bis
25
6
bis
10
>10
bis
18
>18
bis
25
Festigkeitswerte [N/mm²]
Plattenbeanspruchung
Biegung fm,k 18,0 16,4 14,8 9,0 8,2 7,4
Druck fc,90,k 10,0 10,0
Schub fv,k 1,0 1,0
Scheibenbeanspruchung
Biegung fm,k 9,9 9,4 9,0 7,2 7,0 6,8
Zug ft,k 9,9 9,4 9,0 7,2 7,0 6,8
Druck fc,k 15,9 15,4 14,8 12,9 12,7 12,4
Schub fv,k 6,8 6,8
Steifigkeitswerte [N/mm²]
Plattenbeanspruchung
Elastizitätsmodul Biegung Emeana 4930 1980
Schubmodul Gmeana 50 50
Scheibenbeanspruchung
Elastizitätsmodul Emeana 3800 3000
Schubmodul Gmeana 1080 1080
a Für die charakteristischen Steifigkeitskennwerte E05 und G05 gelten folgende Rechenwerte: E05 = 0,85 x Emean und G05 = 0,85 x Emean
Allgemeine und bauphysikalische Werte
Rohdichte nach EN 323 m 600 kg/m³
Grenzabmaße Plattendicke ± 0,8 mm (ContiFinish®) | ± 0,3 mm (geschliffen)
Wärmeleitfähigkeitszahl nach EN 13986 λ 0,13 W/mK
Dampfdiffusionswiderstandszahl μ 200 (feucht) / 300 (trocken)
Dickenquellung nach EN 317 ≤ 15 %
Ausdehnungskoeffizient bei 1 % Holzfeuchteänderung 0,03 %
Abfallschlüssel EAK-Code 03 01 05
Emissionsklasse E1 – 100% formaldehydfreie Bindemittel (< 0,03 ppm)
Nutzungsklasse nach EN V 1995-1-1 1 + 2
Brandverhaltensklasse nach EN 13501-1 D - s2, d0
CE – Zertifikat – Nr. 501-12-2494 - GB
Format [mm] Dicke [mm]

12
18 20

Stück pro Palette
2800 x 1196 *
78
52

Sonderformate und -stärken auf Anfrage, * nur aus SWISS KRONO SAS (Frankreich)

Verlegen, Beplanken



  • im Außen- und Innenbereich ist bei Beplankungsplatten ein mindestens 3 mm breiter Dehnungszwischenraum einzuplanen
  • bei der Verlegung auf Stoß bei Innenwänden muss zum angrenzenden Bauteil an den Stößen ein Dehnungszwischenraum vorhanden sein
  • unter Berücksichtigung des Dehnungsverhaltens werden die geschosshohen Formate untermaßig (Breite 1247 mm) produziert



Beschichten und Lackieren



  • für SWISS KRONO OSB mit ContiFinish®-Oberfläche kann ein lösemittelhaltiger PU (DD)- oder Kunstharz-Lack verwendet werden
  • geschliffene Oberflächen sind wie normales Holz zum Beschichten und Lackieren geeignet (verwendbar sind: Lacke, Öle, Wachse, Lasuren...)
  • empfehlenswert ist die mehrlagige Aufbringung und ein Zwischenschliff nach dem Erstanstrich
  • das Auftragen von mindestens drei Lagen wird empfohlen
  • eine absolut glatte Oberfläche kann nur durch Verspachteln erzielt werden



Transport und Handling



  • während Transport und Montage vor großer Feuchtigkeitsaufnahme schützen – speziell die ungeschützten Kanten
  • beim Anheben, Bewegen und Stapeln auf Kantenschutz achten (speziell bei N + F-Platten)
  • gemäß Bauplattenkennzeichnung oder Hersteller- Dokumentation sind vor Ort zu kontrollieren: Stärke, Nutzungsklasse, Oberfläche (geschliffen oder ungeschliffen), Kantenausführung (stumpf oder N +F)
  • kurzzeitiges Abstellen der Platten während der Montage in einem 70-Grad-Winkel ist möglich
  • der Transport einzelner Platten erfolgt hochkant



Lagerung



  • vor großer Feuchtigkeitseinwirkung und sehr hoher Luftfeuchte schützen
  • direkten Bodenkontakt vermeiden
  • Lagerung im Freien nur vorübergehend und auf Abdeckung der Stapel mit wasserdichten, aber diffusionsoffenen Planen achten
  • Platten immer im Stapel liegend auf Paletten oder Lagerhölzern (max. Abstand 600 mm) aufstapeln
  • Lagerhölzer stets exakt übereinander und parallel zur kürzeren Plattenseite ausrichten
  • bündigen Kantenabschluss einhalten (max. Kanten-Überstand 15 mm)



Klimatisierung



  • Vorkonditionierung der Platten vor der Montage
  • ca. dreitägige Lagerung der Platten unter den klimatischen Bedingungen des Montageortes
  • durch diese Anpassung an die Umgebungsfeuchte des späteren Installationsortes wird übermäßiges Schwinden und Quellen verhindert



Sägen, Fräsen, Bohren



  • SWISS KRONO OSB lässt sich mit allen gängigen Werkzeugen für Holz bearbeiten und wie Vollholz schleifen, sägen und bohren



Nageln, Klammern, Schrauben, Leimen



  • SWISS KRONO OSB kann mit Schrauben, Nägeln oder Klammern auf Holzstielen und -balken befestigt werden.
  • bei der Ausführung ist gemäß der bauaufsichtlichen Zulassungen (Z-9.1-618 und Z-9.1-503) die DIN 1052 oder DIN EN 1995-1-1 (EC 5) zu beachten
  • Nut- und Federverbindungen sollten verklebt / verleimt werden

Dokumente zum Herunterladen

Bereich:
Artikel-Nr. Titel
P00634 Infoblatt Alles OSB... oder so ähnlich - DE
K00594 REACH Erklärung - DE
P00507 SWISS KRONO OSB - Haubold Gemeinschaftsprospekt - DE
P00103 SWISS KRONO OSB Gesamtprogramm Broschüre - DE
P00593 SWISS KRONO OSB Sicherheitsdatenblatt - DE
P00912 SWISS KRONO OSB Verarbeitungshinweise - DE
P01193 SWISS KRONO Produkte Toleranzen - DE
P00102 SWISS KRONO offener Brief Flyer - DE + GB
Produkt Dokumente
Artikel-Nr. Titel
P00508 Infoblatt SWISS KRONO OSB unter Schiefereindeckungen - DE
K01018 SWISS KRONO Zwischensparrendämmung - DE
­