ply mdf roh image.jpg

SWISS KRONO MDF - roh
Kreative Multitalente


Allrounder im Innenausbau

Überwiegend aus entrindetem Kiefern- und Fichtenholz hergestellt überzeugt SWISS KRONO MDF mit einer gleichmäßig hohen Faserqualität und der hellen Farbe. Das vielseitige Qualitätsprodukt eignet sich für sämtliche Anwendungen, bei denen Vollholz und andere Holzwerkstoffe nur unzureichend oder gar nicht geeignet sind. Der klassische Werkstoff ist aufgrund der feinen Faserstruktur zur weiteren Bearbeitung ideal geeignet.

Im System abgestimmt

Eine Vielzahl an Systemaufbauten, die bei Neubau, Sanierung und Renovierung mit SWISS KRONO Produkten möglich sind, finden Sie auf der Seite Services zum Herunterladen. Mit einem Klick gelangen Sie zum Downloadbereich


SWISS KRONO MDF roh - der anwenderfreundliche Klassiker

Die Produktion von SWISS KRONO MDF (Medium Density Fibreboard, Mitteldichte Faserplatte) ist eine Synthese aus natürlichem Rohstoff und innovativer Technik. Am Standort Heiligengrabe werden die vielfältig einsetzbaren SWISS KRONO MDF-Platten produziert. Die MDF-Platten weisen eine Rohdichte von ca. 680-810 kg/m³ auf und zeichnen sich durch eine hohe Biege- und Querzugfestigkeit aus.

Der Rohstoff für SWISS KRONO MDF-Platten sind hochwertige Nadelhölzer aus entrindeten Kiefern und Fichten, wobei überwiegend frisches Durchforstungsholz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern verwendet wird. Für die Herstellung wird das Holz zunächst zerfasert, dann beleimt und anschließend schonend verpresst. Dabei wird ein in Längs- und Querrichtung gleichermaßen homogener Holzwerkstoff hergestellt. Das Ergebnis: umweltfreundliche, leicht zu bearbeitende und vielseitig einsetzbare Holzwerkstoffplatten für alle Bereiche des Möbel- und Innenausbaus.

SWISS KRONO MDF roh ist in der Dicke von 12 - 30 mm auch entsprechend CARB P2 (California Air Resources Board) lieferbar.

Positive Öko-Bilanzen

Zusätzlich zu den multifunktionalen Eigenschaften, die SWISS KRONO MDF-Produkte auszeichnen, leisten sie auch einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz. Jeder Kubikmeter SWISS KRONO MDF speichert ca. 1000 kg CO2 und bindet dies über seine gesamte Lebensdauer.

Alle SWISS KRONO MDF-Platten sind Plusenergieprodukte, die mehr Energie speichern, als zu ihrer Herstellung benötigt wird. Darüber hinaus wird der Holzwerkstoff mit negativem „Global Warming Potential" (GWP) eingestuft.

Produktvorteile

  • In Plattenebene homogener Aufbau
  • Keine Äste oder Risse, keine Faserrichtung
  • Gute mechanische Festigkeit und Bearbeitbarkeit
  • Ebene, glatte Oberflächen durch Verpressung und fein verteilte Faserstrukturen
  • Breites Anwenderspektrum

Anwendungsbereiche

  • Klassischer Werkstoff für den Möbel- und Innenausbau sowie für den Laden- und Messebau
  • Ideal zum Lackieren, Beschichten, Furnieren, Folieren und Ummanteln
  • Hervorragend für die Bearbeitung wie Bohren oder Fräsen
Nenndicken der Platten [mm] >9
bis
12
>12
bis
19
>19
bis
30
>30
bis
40
Eigenschaften Prüfnorm Einheit
Dickentoleranz EN 324-1 mm ± 0,2 ± 0,3
Maßtoleranz (Länge / Breite) EN 324-1 mm ± 2,0 mm/m maximal ± 5,0 mm
Rechtwinkligkeit EN 324-1 mm/m ≤ 2,0
Kantengradheitstoleranz EN 324-1 mm/m ≤ 1,5
Dickenquellung 24 Stunden EN 317 % 15 12 10 8
Querzugfestigkeit EN 319 N/mm² 0,6 0,55 0,55 0,5
Biegefestigkeit EN 310 N/mm² 22 20 18 17
Biege-E-Modul EN 310 N/mm² 2500 2200 2100 1900
Abhebefestigkeit EN 311 N/mm² ≥ 1
Formaldehydgehalt 1) EN 120 mg/100g E1
Feuchtegehalt 2) EN 322 % 6 ± 2
Oberflächenabsorption EN 382-1 mm 150 mm
Sandgehalt ISO 3340 % ≤ 0,05
Brandverhalten EN 13501 Klasse D-s2, d0
Rohdichte EN 323 kg/m³ 680 - 810
Standardschliff K 150
Wasserdampf-Diffusionswiderstandszahl EN 13986 Tabelle 9 Mittlere Rohdichte 600 kg/m³ μ feucht 12 | μ trocken 20
Mittlere Rohdichte 800 kg/m³ μ feucht 20 | μ trocken 30
Wärmeleitfähigkeit EN 13986 Tabelle 11 Mittlere Rohdichte 600 kg/m³ 0,10 W/(m*K)
Mittlere Rohdichte 800 kg/m³ 0,14 W/(m*K)
Schallabsorption EN 13986 Tabelle 10 Frequenzbereich 250-500 Hz 0,10
Frequenzbereich 1000-2000 Hz 0,20

1) Perforatorwert nach DIN EN 120. Nach der Chemikalien-Verbotsverordnung, Anhang zu § 1, Abschnitt 3 in Verbindung mit der DIBt-Richtlinie 100 darf bei unbeschichteten Faserplatten ein Perforatorwert von 8 mg HCHO/100 g atro Platte bei einer Materialfeuchte von 6,5 % nicht überschritten werden. Der gleitende Halbjahresmittelwert beträgt maximal 7,0 mg HCHO/100g atro Platte. 2) Bei Auslieferung

Format [mm] Dicke [mm]

6
8
10
12
16
18
19
22
25
28
30
38

Stück pro Palette
2800 x 2070 *
70 60 50 45 25 25 25 25 20 10 10 10
4100 x 2070 *


35 25 25
25 20 10



5600 x 2070 *




25
25





* auf Anfrage

Vielseitige Verarbeitungsmöglichkeiten

Die Kanten der SWISS KRONO MDF-Platten können ohne besonderen Anleimer profiliert sowie anschließend lackiert, beschichtet, foliert, ummantelt und furniert werden. Zudem eignen sich die Platten hervorragend für die Bearbeitung wie Bohren oder Fräsen.

Allgemeine Verarbeitungshinweise für alle SWISS KRONO MDF-Produkte


Transport und Lagerung



  • Kanten vor Beschädigung schützen
  • Produkt für den Innenbereich, daher unbedingt vor Nässe / Bewitterung schützen
  • Nicht im Freien lagern
  • Zum Schutz vor aufsteigender Feuchte im Stapel auf Unterleg-Hölzer stellen
  • Vor der Montage vorkonditionieren: die Platten ca. drei Tage vor der Montage ohne Folienummantelung unter den klimatischen Bedingungen des vorgesehenen Montageorts lagern
  • Unbedingt trocken einbauen



Sägen, Fräsen, Bohren



SWISS KRONO MDF lässt sich mit allen gängigen Werkzeugen für Holz bearbeiten und wie Vollholz schleifen, sägen und bohren.



Schrauben



  • Um das Spalten der Platten zu vermeiden, ist eine Vorbohrung empfehlenswert
  • Üblich sind Vorbohrungen von 0,8 x Schraubendurchmesser
  • Beim Schrauben in die Plattenfläche ist ein Mindestabstand von 20 mm zur Plattenkante zu empfehlen
  • Beim Schrauben in Plattenkanten ist ein Mindestabstand von 70 mm zur Plattenecke sowie ein Zwischenabstand von mindestens 30 mm zwischen den Schrauben zu empfehlen



Kleben und Verleimen



  • Für SWISS KRONO MDF sind alle handelsüblichen Holzleime und -kleber geeignet
  • Aufgrund der höher verdichteten Deckschicht reichen Leimmengen zwischen 80 und 120 g/m²



Schleifen und Glätten



  • SWISS KRONO MDF wird werkseitig mit einem Schliff von K 150 (Körnung) ausgeliefert
  • Bei sehr hohen Qualitätsansprüchen, wie z. B. bei Lackierungen, sollten die Platten entsprechend der Weiterverarbeitung vor- und nachgeschliffen werden



Lackieren, Wachsen, Beschichten



  • Lackauftrag bzw. geeignete Wachse minimieren die Gefahr einer Farbveränderung durch Lichteinwirkung, wenn entsprechende UV-Blocker eingesetzt/untergemischt werden
  • Geschliffene Oberflächen sind wie normales Holz zum Beschichten und Lackieren geeignet (verwendbar sind: Lacke, Öle, Wachse, Lasuren, usw)
  • Alle handelsüblichen Lacke und Wachse mit MDF-Eignung sind einsetzbar
  • Starkes Verdünnen, geringer Festkörperanteil und/oder zu geringe Auftragsmengen können das Lackierergebnis negativ beeinflussen
  • Vor dem Lackieren ist sicherzustellen, dass die Oberfläche absolut fett-, silikon- und staubfrei ist
  • Generell ist eine Probelackierung zu empfehlen
  • Optimale Ergebnisse werden bei Lackierungen im Kreuzgang erzielt

Dokumente zum Herunterladen

Bereich:
Produkt Dokumente
Artikel-Nr. Titel
K00315 PEFC Verarbeitungskette Zertifikat - DE
K00594 REACH Erklärung - DE
P00068 SWISS KRONO MDF E1 Bescheinigung - DE
P00052 SWISS KRONO OSB Umweltproduktdeklaration (EPD) - DE
­